Klasse Zukunft

Instagram Analytics

Instagram Analytics

Wenn ihr ein professionelles Konto für eure Schülerfirma eingerichtet habt, erhaltet ihr hier Insights zur Performance eurer Seite.

So setze ich das Tool ein

Verfolgt, welcher Content bei der Zielgruppe am besten ankommt und passt eure Social-Media-Strategie entsprechend an.

Weitere Informationen

Das muss ich beachten

 

Tipps

 

Erforderliche Kenntnisse/Voraussetzungen

Um Zugriff auf Instagram Insights zu erhalten, müsst ihr euch zunächst ein Instagram-Konto zulegen. (Wenn ihr dafür Hilfe braucht, könnt ihr hier nachschauen.) Dann klickt ihr einfach auf euer Profilbild und wählt „Einstellungen“ aus dem Drop-Down-Menü aus. Wenn ihr in den Einstellung nach ganz unten wischt, findet ihr den Link „Zu professionellem Konto wechseln“, wo ihr eure Unternehmensseite einrichten könnt. (Wie genau das geht, könnt ihr hier nachlesen.)

Auf eurer Profilseite könnt ihr dann über einen Button direkt auf eure Insights zugreifen. Alternativ könnt ihr aus dem Drop-Down-Menu „Insights“ auswählen, um zu der Seite zu gelangen. Hier findet ihr alle Informationen zur Performance eures Profils und des veröffentlichten Contents.

 

Hersteller

Facebook, Kevin Systrom, Mike Krieger

 

Woher bekommt man es?

iOS: https://apps.apple.com/us/app/instagram/id389801252

Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.instagram.android

 

Was kostet es?

kostenlos

 

Ab wieviel Jahren darf man es benutzen?

Ab 13 Jahren.

 

DSGVO-konform/ In welchem Land sitzt der Anbieter?

Hauptniederlassung:

1 Hacker Way

Menlo Park, California 94025

 

Ist eine Onlineverbindung für die Verwendung notwendig?

Ja

 

Registrierungspflicht? Wenn ja, welche Daten werden abgefragt?

Ja

Datenschutz Checkliste

Anbieter:in hat Unternehmenssitz in der EU oder in Ländern mit anerkanntem gutem Datenschutz (Andorra, Island, Israel, Neuseeland, Schweiz, Argentinien, Kanada, Färöer Inseln, Guernsey, Isle of Man, Japan, Jersey, perspektivisch: Südkorea) Achtung, UK gehört nicht zur EU und ist auch kein Land mit Angemessenheitsbeschluss.

Anbieter:in informiert transparent und auf Deutsch über die Datenverarbeitung.

Anbieter:in begründet Datenverarbeitungen mit angemessenen Rechtsgrundlagen.

Anbieter:in teilt personenbezogene Daten in einen nachvollziehbaren Umfang.

Es ist ohne weiteres möglich, sich für die Einforderung der eigenen Rechte an Datenschutzverantwortliche bei Anbieter:in zu wenden.

Die Plattform holt Einwilligungen von unter 16-Jährigen ein und prüft deren Rechtsmäßigkeit.